Schnelles Fruehstueck, aber nicht einfach ein Stueck Brot.... bitte schoen - hier ist eine schnelle Idee. Die Fruehstuecks-Ei-Avocado!
Es ist wirklich ganz einfach und wenn man es einmal gemacht hat, wird man sogar fantasievoll und macht alle moeglichen Zutaten dazu. 
Versucht es mit Pilzen, Kaese, Speckwuerfel, Schinken, Kraeutern, Tomatenwuerfeln etc. 
Pro Person:
1/2 Avocado
1 Ei
Salz und Pfeffer
und je nach Wunsch:
Reibkaese
Pilze
Tomatenwuerfel
Kraeuter
Speckwuerfel
Schinken

Die Avocadohaelfte in eine Gratinform legen, das Ei in die Vertiefung geben, wuerzen und mit den gewuenschten Zutaten belegen.
Unter dem Grill im Ofen ca 8 Minuten grillen, bis das Ei etwas fester ist.

Tip:
Wenn man viele Zutaten darauf gibt muss man evt etwas Eiweiss abgiessen!
Breakfast Egg in Avocado


A quick breakfast but not just by eating a slice of bread... right, here we are - a breakfast egg in an avocado!

It's very easy, once you tried it, you will start to add all kinds of toppings and use your fantasy. Try mushrooms, bacon bits, cheese, tomato, herbs, ham etc. 

Per Person:
1/2 Avocado
1 Eggs
Salt and Pepper
and to your liking add:
grated Cheese
Mushrooms
diced Tomatoes
Herbs
Bacon bits
Ham

Put the avocado halves into an oven-proof dish, fill an egg into the hollow, season and put your toppings on top.
Bake under the grill in your oven for approx 8 minutes until the egg thickens.

Tip:
If you add a lot of toppings you might pour away some of the egg-white!
 
 
Bauchspeck kann auch viele Arten gekocht werden, man kann ihn grillen, im Ofen braten, in der Pfanne langsam braten wie hier, oder in Tomatensauce auf italienische Art kochen. 
Viele meinen, Bauchspeck ist einfach nur Fett, aber wenn man ihn richtig kocht, dann hat er viel Geschmack und eine wunderbar knusprige Krume. 
Dies ist ein ganz einfaches Ofen-Rezept, das wichtige hier ist der Dry-Rub, das Gewuerz. 
Fuer 4 Personen:
4 Bauchspeckscheiben von je ca 180-200 g

Dry-Rub:
Salz
Pfeffer
Rosmarin
Thymian
Cumin/Kreuzkuemmel
Majoran
Knoblauchpulver

Alle Zutaten des Dry-Rubs in eine Kaffeemuehle geben und mahlen. Dann gut in die Bauchspeckscheiben reiben. Es darf ruhig etwas mehr sein, beim Bauchspeck, also nicht zurueckhalten mit dem Rub. 
10 Minuten marinieren lassen.
Eine Ofenfeste Gratinform einfetten und die Bauchspeckscheiben hinein geben. Im Ofen bei 150 C Grad ca 2 Stunden braten, dabei mehrfach wenden. Die Speckscheiben werden so weich und die Krume richtig knusprig!
Dazu habe ich Chinakohl, mit Speckwuerfeln gebraten und Kartoffelkroketten serviert. 
Pork-belly from the Oven 


Pork-belly can be cooked in many different ways. You can grill it, bake it in the oven, fry it in the pan like this recipe, or cook it the Italian way in a rich tomato sauce. 
Many think, pork-belly is just fat, but that's not true; if you cook it properly it's deliciously tasty with a crisp rind. 
I baked it in the oven, easy, simple, but the important part is the dry-rub! 

For 4 Persons:
4 Pork-belly slices each approx 180-200 g

Dry-Rub:
Salt
Pepper
Rosemary
Thyme
Cumin
Marjoram 
Garlic Powder

Put all the ingredients of the dry-rub into a coffee mill and grind them. Then rub it all onto the pork-belly slices. Don't hold back! It's best to really use a lot of it. 
Let marinate for 10 minutes. 
 Grease an oven-proof dish and put the pork-belly slices into it. 
Bake in the oven at 150 C for approx 2 hours, turn the slices over from time to time to crisp it up all over. So the bacon will get really soft and the rind crisp!
I served it on a bed of cabbage cooked with some bacon bits and potato croquettes. 
 
 
Ich habe diese tollen Plaetzchen auf dem Blog "Simple. Tasty. Good." von June Darville gefunden. Sie sehen nicht nur toll aus, sondern schmecken fantastisch. Weiches Inneres mit knuspriger Kruste, feine Sesam Samen und buttriger Geschmack. Einfach wunderbar!
Danke June!
Fuer 25-30 Kekse:
300 g Mehl
140 g Butter
140 g Zucker
1 EL Vanillezucker
2 TL Backpulver
100 g Sesam Samen (ich habe 70 g weisse und 30 g schwarze gemischt)
ca 100 ml Milch
2 Eier
1 Prise Salz 
1 Prise Pfeffer

Die Butter schmelzen, leicht auskuehlen lassen und dann die Eier dazu mischen. 
Die nassen Zutaten zu den trockenen Zutaten mischen und alles schnell zusammen kneten. Ich musste noch etwa 15 g Mehl zugeben, damit der Teig nicht zu weich ist.
Aus dem Teig Teeloeffelgrosse Kugeln formen, diese in die kalte Milch eintauchen und in den Sesam Samen rollen.
Auf ein Backblech geben und bei 220 C Grad ca 12 Minuten backen. 
Auskuehlen lassen und servieren.
Italian Sesame Seed Cookies - Copy Cat recipe



I found those sesame seed cookies on the blog  "Simple. Tasty. Good." from June Darville. They don't only look good but also taste fantastic! Soft inside with a nice crust, sesame seeds and a great buttery taste. Just Wonderful!
Thanks June!

You will find the recipe here, I just used white and black sesame seeds. 
 
 
Ich liebe Randen/Rote Beete! Als Salat, gekocht oder roh, oder gar geroestet, wie hier bei diesem Rezept, als Beilage zu Fleisch wie hier, oder als Essbare Dekoration... und viele Moeglichkeiten mehr.

Diesmal habe ich sie mit der Suesskartoffel gemischt und Puffer daraus gemacht. Sie sind sehr gesund, voller Vitamin B, Kalium und Eisen. Die Suesskartoffel ist voller Natrioum, Kalcium und sehr viel Beta-Carotin. Bei uns gibt es rote Suesskartoffeln, so dass man schlussendlich die zwei Gemuese, gerieben, nicht mehr voneinander unterscheiden konnte.
Fuer 4 Personen:
1 grosse rohe Rande / Rote Beete
2 Suesskartoffeln
50 g Parmesan, gerieben
2 Eier
50 g gemalene Mandeln
Salz und Pfeffer
1/2 TL Turmeric
1/4 TL Cumin/Kreuzkuemmel
Olivenoel zum braten

Die Rande und Suesskartoffeln schaehlen und auf der groben Reibe reiben.
Das geriebene Gemuese mit allen anderen Zutaten gut vermischen und sehr gut wuerzen. 
In einer flachen Pfanne das Oel erhitzen und Essloeffelgrosse Puffer darin beidseitig ausbraten.
Die Puffer koennen als vegetarisches Mahl oder als Beigabe zu Fleisch oder Fisch serviert werden.
Beetroot and Sweet Potato Patties



I love beetroot! It doesn't matter if as a salad, cooked or raw, roasted fresh from the oven as shown in this recipe, or as side dish to meat as shown here, or as eatable decoration... and many more possibilities.

This time I used beetroot and sweet potatoes to make patties. They are very healthy, full of Vitamin B, Potassium and Iron. The sweet potatoes have lots of Sodium, Calcium and Beta-Carotene. We get the most beautiful red sweet potatoes here and when grated you cannot differentiate between the two of them. 

For 4 Persons:
1 big Beetroot
2 Sweet Potatoes
50 g Parmesan, grated
2 Eggs
50 g ground Almonds
Salt and Pepper
1/2 tsp Turmeric
1/4 tsp Cumin
Olive Oil for frying

Peel the beetroot and sweet potatoes and grate them on a coarse grater. 
Mix the vegetable with the rest of the ingredients and season very well. 
Heat the oil in a flat pan and fry batches of the vegetable in it on both sides until well fried. 
You can have these patties as a vegetarian meal or serve them as a side to meat or fish. 
 
 
Dies ist wieder ein ganz einfaches und schnell zubereitetes Haehnchengericht. 
Ich mag es sehr, wenn man Fleisch mariniert, es dann in den Ofen geben und sich selbst ueberlassen kann. Es macht den Abend einfacher, vor allem wenn man den ganzen Tag sehr busy war. So eignen sich solche Gerichte vor allem auch fuer Besucher, denn man kann sich zu ihnen setzen und den Abend mit geniessen.
Fuer 2 Personen:
4 Haehnchenbeine oder -Stuecke
2 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
1 Handvoll Enoki Pilze (oder andere Pilze)
4 Knoblauchzehen
1 Prise Zucker
wenig Salz
Paprika

Marinade:
1/2 TL Paprika
1 TL gemischte italienische Kraeuter
1/2 TL Rosmarin
1/2 TL schwarzer Pfeffer
4 EL Olivenoel
2 EL Sojasauce

Die Haehnchenbeine in dieser Marinade 1 Stunde marinieren lassen.
Die Zwiebeln in eine gefettete Auflaufform geben, die geschaehlten Knoblauchzehen und die Pilze dazu geben und wuerzen, die Priese Zucker daruber geben.
Die Haehnchenbeine darauf legen und im Ofen bei 200 C Grad 20 Minuten backen, dann die Haehnchenbeine wenden und nochmals 20 Minuten backen, bis sie gut durchgekocht sind. 
Heiss servieren. 
Dazu passen Ofenkartoffeln, oder geroestetes Gemuese. 
Onion and Mushroom Chicken



This is a quickly prepared chicken dish. I love it, when I can just marinate some meat and then pop it into the oven to be cooked all by itself. It makes the evening easier, especially if you had a very busy day. These dishes are so perfect for visitors, as you can enjoy the evening with them. 

For 2 Persons:
4 pieces of Chicken, like Chicken legs
2 Onion, sliced
1 Handful Enoki Mushrooms (or other Mushrooms)
4 cloves of Garlic
1 Pinch of Sugar
some Salt to taste
Paprika

Marinade:
1/2 tsp Paprika
1 tsp mixed Italian Herbs
1/2 tsp Rosemary
1/2 tsp black Pepper
4 tbsp Olive Oil
2 tbsp Soy Sauce

Mix the ingredients of the marinade together and marinate the chicken pieces for 1 hour.
Put the slices onions into a greased gratin dish, add the peeled garlic cloves and the mushrooms. Season well and add the pinch of sugar. 

Put the chicken pieces on top and bake in the oven at 200 C for 20 minutes. Turn them over and bake for another 20 minutes until they are well cooked. 
Serve hot!
The are perfectly matched with roasted potatoes or vegetables. 
 
 
Es ist unglaublich, wieviele verschiedene Auberginensorten es gibt. Hier kriegt man sie in allen Formen und Farben. Lang und duenn, klein und rund, mittelgross und oval, violett-schwarz, lila-weiss getreift, gruen oder weiss. 

Diese Auberginen, die ich heute benutzt habe, sind die runden Thai Auberginen. Sie sind nicht nur schoen anzusehen, denn sie haben eine wunderbar gruen-violette Faerbung, sie sind auch sehr gut im Geschmack. 
Oft werden diese fuer Thai Curries verwendet, ich habe sie aber gefuellt und dann im Ofen gebacken. Dazu habe ich Lachs mit Sesam serviert, beides im Ofen zubereitet, also gut vorzubereiten und ohne grosse Arbeit. 
Fuer 2 Personen:
6-8 runde Thai Auberginen
selbstgemachtes Pesto
2 TL gemahlene Mandeln
1 EL Kokosfett

Die Stiele der Auberginen NICHT entfernen!
Die runden Auberginen ueber Kreuz in Sechstel schneiden, bis zum Stielansatz, ohne ganz durch zu schneiden. 
Die Einschnitte mit Pesto fuellen, ca 1 TL pro Aubergine, leicht mit etwas Mandelmehl bestaeuben, das laesst das Pesto leicht antrocknen und es rinnt nicht raus. 
Das Kokosfett in eine Gratinform geben und im Ofen bei 200 C Grad schmelzen. Dann die gefuellten Auberginen dazu geben.
Nach 20 Minuten die Auberginen wenden und nochmals 20 Minuten backen.
Heiss mit dem Fisch (siehe unten) servieren. 
Fuer den Lachs:
2 Scheiben Lachs
Salz und Pfeffer
je 1/2 TL schwarzer und weisser Sesam
getrocknete Kraeuter wie Dill, Petersilie und Thymian
evt Chiliflocken
2 TL Olivenoel

Den Fisch in eine eingefettete Gratinform geben.
Mit den Gewuerzen bestreuen und die Sesam Samen darueber geben. Das Olivenoel darueber geben und im Ofen bei 200 C Grad ca 30 Minuten backen. 
Stuffed round Thai Eggplants with Sesame Salmon


It's unbelievable how many different eggplants there are. Here you can get any kind you like. Long and thin ones, short and round ones, or medium long but fat oval ones, dark purple ones, purple-white striped ones, green or white ones, there's a wide variety. 



The eggplants I used today are the round ones from Thailand. 
They are not only beautiful to look at; green and purple in color; but also have a great taste. 
These eggplants are most often used for Thai curries, but I filled them and baked them in the oven. I served them with some sesame salmon. Both dishes are baked in the oven and therefore easy and quick and without a lot of work. 

For 2 Persons:
6-8 round Thai Eggplants
homemade Pesto
2 tsp ground Almond
1 tbsp Coconut Oil

DON'T cut the stems off the eggplants!
Cut 6 incisions into the eggplants, but not all the way through. 
Fill these incisions with Pesto, approx 1 teaspoon each, then sprinkle with some ground almond. The almond will slightly dry the Pesto and avoids it to run out. 
Heat the coconut oil in an ovenproof dish at 200 C in the oven, then add the stuffed eggplants. 
Turn them over after 20 minutes and bake for another 20 minutes. 
Serve hot with the sesame fish.


For the Salmon: 
2 Slices of Salmon
Salt and Pepper
 1/2 tsp each of black and white Sesame Seeds
dried Herbs like Dill, Parsley and Thyme
some  Chili flakes if you like
2 tsp Olive Oil

Put the fish into a greased gratin dish.
Season with the herbs, sprinkle with the sesame seeds and pour the olive oil over them. Bake in the oven at 200 C for approx 30 minutes.
 
 
Spargeln sind bald "In Season" und bei uns kriegt man sie fast das ganze Jahr lang. Aber ich meine damit die gruenen Spargeln, die duennen aus Thailand. 
Die weissen Spargeln, die man aus Europa kennt, sind hier zwar manchmal auch erhaeltlich, aber zu Preisen, bei denen man gerne die Finger davon laesst. 

Die gruenen, duennen Spargeln aber schmecken auch wunderbar und der grosse Vorteil ist, man muss sie nicht gross schaehlen und vorkochen. Ich benuetze sie sehr gerne in gemischtem Gemuese oder als Zusatz zu Saucen, wie hier bei diesen Gnocchi. 
Fuer 4 Personen:
600-800 g Fertig-Gnocchi aus dem Kuehlfach
200 g Thai Spargeln
100 g Rohschinken
400 g Kirschtomaten
3 Knoblauchzehen, gehackt
1 Bund Petersilie, gehackt

Salz und Pfeffer
Oregano
Rosmarin
100 ml Weisswein
100 ml Sahne
1 handvoll Rucola
etwas Olivenoel

Die Enden der Spargeln abknicken oder abschneiden, dann die Spargeln in ca 3 cm lange Stuecke schneiden.
Den Rohschinken in Streifen schneiden.
Die Kirschtomaten halbieren. 
Das Olivenoel in einer weiten Pfanne, ich benuetze den Wok, erhitzen und den Knoblauch darin anbraten. 
Die Spargeln und den Schinken zugeben und gut vermischen. 
Sehr gut wuerzen.
Dann die halbierten Kirschtomaten dazu geben und die gehackte Petersilile, alles gut durchbraten. 
Den Weisswein zugeben und ca 5 Minuten koecheln lassen, dann die Sahne dazu giessen. Leicht einkoecheln lassen.
Unterdessen die Gnocchi nach Packungsanleitung kochen und abgiessen, dann zur Sauce geben und vermischen.
Heiss servieren. 
Gnocchi with Asparagus, Ham and Cherry Tomatoes


Asparagus are soon in season, but here they are available almost all year long. I am talking about the green thin Thai asparagus. 
The white asparagus, very well known in Europe, will soon also be available, but here in Asia this asparagus costs a fortune. 


The green thin asparagus has one positive thing, you don't need to peel and precook it before using it in mixed vegetables or sauces. I did just that for my Gnocchi. 

For 4 Persons:
600-800 g Ready-made Gnocchi from the fridge compartment
200 g Thai Asparagus
100 g Raw Ham 
400 g Cherry Tomatoes
3 cloves of Garlic, chopped
1 Bunch of Parsley, chopped
Salt and Pepper
Oregano
Rosemary
100 ml White Wine
100 ml Whipping Cream
1 handful of Rucola/Arugula
some Olive Oil

Snap off the ends of the asparagus, then cut them into 3 cm pieces. 
Cut the ham into stripes. 
Cut the cherry tomatoes into halves. 
Heat some olive oil in a wide pan; I use the wok; and fry the chopped garlic in it.
Add the asparagus and the ham and mix well. 
Season to taste. 
Then add the cherry tomatoes and the parsley and fry well. 
Pour the white wine into the pan and let simmer for 5 minutes. Then add the whipping cream and let thicken slightly.  
Meanwhile cook the gnocchi as advised on the packaging, then drain them and add them to the sauce. 
Mix well and serve!
 
 
Wenn man die Schweiz mit Italien paart....
(dann kommt eine Wilma dabei heraus ;) aber wir reden ja von Esswaren)
dann erhaelt man (unter anderem) eine Mediterrane Gemuesewaehie. Da diese Waehie aber sehr stark mit vielen Gemuesen gefuellt ist, nenne ich es Kuchen. 

Ich mag unglaublich gerne die italienischen Gemuese wie Tomaten, Auberginen, Zwiebeln, Knoblauch... etc. und ich mag sehr gerne Blaetterteig. Wenn Ihr diese paar Dinge zusammen mischt, dann komme ich zum Dinner!!! Noch etwas geschmolzener Mozzarella und ein paar Kraeutchen dazu... 
mmmmm... 
jetzt krieg ich gleich wieder hunger....
Fuer 4 Personen:
1 ausgewallter Blaetterteig fuer eine 30 cm Springform
2 Tomaten, in Scheiben geschnitten
2 Kugeln Mozzarella, in Scheiben geschnitten
1 Zwiebel, in Streifen geschnitten
3 Knoblauchzehen, gehackt
1 Dose Pelati (Tomaten, 400 g)
1-2 Auberginen, kleingeschnitten
1 handvoll Enoki Pilze
1/2 Bund Basilikum
etwas Parmesan 
Salz und Pfeffer
Oregano
Rosmarin
etwas Olivenoel

Die Springform einfetten und den Blaetterteig darin auslegen.

Das Oilvenoel erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig braten. 
Die Auberginenstuecke zugeben und gut durchbraten. 
Die Dosentomaten zugeben und alles sehr gut wuerzen, dann die Pilze dazu geben. ca 20 Minuten koecheln lassen, die Fluessigkeit der Dosentomaten sollte einkochen.
Die Tomatenscheiben in der mit Teig ausgelegten Springform verteilen. 
Die Gemuesefuellung darauf verteilen, dann die Mozzarellascheiben darueber auslegen. 
Den Basilikum kleinschneiden und darueber streuen. Mit etwas geriebenem Parmesan bestreuen und im Ofen bei 200 C Grad ca 45 Minuten backen. 
Heiss servieren.
Mediterranean Vegetable Cake


If you pair Switzerland with Italy...
(you will get a Wilma ;) but we are talking of food here..)
then you get (among other things) a Mediterranean Vegetable Pie. But as it is filled with lots of vegetables, I better call it cake. 

I really love Mediterranean vegetables like tomatoes, eggplants, onions, garlic, etc. and I love puff pastry. If you mix all those ingredients, then I will for sure come for dinner!!! Add some melted Mozzarella and some herbs...
mmmmm....
I'm getting hungry again!!

For 4 Persons:
1 ready rolled Puff Pastry for a cake form of 30 cm
2 Tomatoes, sliced
2 fresh Mozzarella Cheese, sliced
1 Onion, sliced
3 cloves of Garlic, chopped
1 can Pelati (Tomatoes, 400 g)
1-2 Eggplants, chopped
1 handful Enoki Mushrooms
1/2 Bunch Basil
some Parmesan 
Salt and Pepper
Oregano
Rosemary
some Olive Oil

Grease the cake form and layer it with the puff pastry.
Heat the olive oil and fry the onion and garlic. 
Add the eggplants and fry well. 
Then add the can of tomato and season well. Add the mushrooms and let simmer for 20 minutes. The liquid of the canned tomatoes should have vanished by then.
Spread the sliced tomatoes in the cake form, then add the cooked vegetables. 
Layer with the Mozzarella slices, top with some chopped basil and some grated Parmesan.
Bake in the oven at 200 C for 45 minutes.
Serve hot!
 
 
Ab Morgen feiern wir hier Chinesisches Neujahr und die hecktische Stadt steht dann endlich einmal still. Da das Wetter hier dann, durch die Stellung des Mondes, nie schoen ist, meist sogar nass und kalt, reisen wir in die Waerme. Ein paar Tage Erholung tut jedem gut!

Zur Feier der Festtage muss natuerlich ein chinesisches Rezept her und ich habe ein ganz schnelles Gemuese Stir Fry gemacht. Man kann nach Belieben andere Gemuesesorten verwenden. 

Kung Hei Fat Choi!
Moege das Jahr der Ziege Euch Glueck und Gesundheit bringen!
Fuer 4 Personen:
2 Knoblauchzehen
1 Chilischote
1 Zwiebel
1 handvoll Kefen
2 Karotten
1 kleiner Chinakohl
Sonnenblumenoel oder Sesamoel
Salz und Pfeffer
3 EL Sojasauce
2 EL Oystersauce

Die Kefen putzen, die Karotten in lange duenne Stifte schneiden, den Koblauch hacken, die Zwiebel kleinschneiden und den Chinakohl in schmale Streifen schneiden.
Das Oel in einem Wock erhitzen und den Knoblauch, die gehackte Chilischote und die Zwiebel darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. 
Das Gemuese zugeben und bei grosser Hitze, bei stehtem umruehren und schuetteln das Gemuese ca 3-5 Minuten braten.
Die Sojasauce zuugeben, kurz einkochen lassen und alles in eine Schuessel geben. 
Die Oystersauce darueber geben und servieren. 
Vegetable Stir Fry - Kung Hei Fat Choi!


Tomorrow we celebrate Chinese New Year and our very hectic city will calm down considerably. As mostly the weather will be cold, damp and terrible, we will spend the few days of holiday in a warmer country. A few days of relaxation we do us good!

Because of the holidays I bring you a Chinese recipe, a very simple one. You can change the vegetables to your liking. 

Kung Hei Fat Choi!
May the year of the goat bring you happiness and good health!

For 4 Persons:
2 cloves of Garlic
1 Chili 
1 Onion
1 hand-full of Snap Peas
2 Carrots
1 small Cabbage
Sunflower Oil or Sesame Oil
Salt and Pepper
3 tbsp Soy Sauce
2 tbsp Oyster Sauce

Clean the vegetables, cut the carrots into long small sticks, chop the garlic and onion, and slice the cabbage.
Heat some oil in a wok until really hot and add the garlic, onion and chopped chili. Fry for a short while then add the vegetables. Fry on high heat for approx 3-5 minutes, tossing o and turning, season to taste. 
Add the soy sauce, turn over quickly and put into a bowl. Add the oyster sauce and serve.
 
 
Schweiz = Kaese
so sagen zumindest die Chinesen. Klar, dass die Schweiz weit mehr zu bieten hat, als nur Kaese, aber Fondue und Raclett sind schon die wohl bekanntesten Gerichte der Schweiz.
 
Vieles wird mit Kaese gekocht, so auch dieses Soufflee. 
Gruyere ist ein sehr vielseitiger Kaese, der jedem Gericht einen super Geschmack gibt. Ich habe Broccoli dazu genommen und heraus kam ein feines cremiges Soufflee. Typisch schweizerisch. 
Dies ist ein Beitrag zum Event "Vegetarische Weltreise Schweiz" von der Tomateninsel.
Picture
Fuer 4 Personen als Vorspeise oder Beilage, fuer 2 Personen als Hauptspeise:
20 g Butter
2 EL Mehl
250 ml Milch
 Pfeffer
Paprika
Muskatnuss
150 g geraffelter Gruyere
20 g cremiger Ziegenkaese
2 Eigelbe
2 Eiweisse
200 g Broccoli
4 EL Sahne

Die Broccolil in Roeschen teilen und die Stiele schaelen, dann in gesalzenem Wasser 5 Minuten sieden, abtropfen lassen.
Die gekochten Broccoliroeschen mit dem Eigelb und 4 EL Sahne in den Blender geben und puerieren.
Die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl zugeben und mit einer Holzkelle zu einem "Klumpen" mischen. Die Milch zugeben und mit einem Schwingbesen vermischen, gut wuerzen. Sobald die Sauce dick ist, von Herd nehmen. 
Den Reibkaese, Broccoli und den Ziegenkaese zugeben und vermischen.
Das Eiweiss steif schlagen und sorgfaeltig unter die leicht ausgekuehlte Kaesemasse ziehen.
Eine Souffleeform, oder mehrere kleine, einfetten, und die Masse bis ca 1/3 unter den Rand einfuellen. Wer ein hohes Soufflee will, muss aus Backpapier einen erhoehten Rand um die Form binden. 
Im vorgewaermten Ofen bei 190 C Grad ca 40 Minuten backen. Die kleinen, einzelnen Soufflees brauchen sehr viel weniger Backzeit, 20-25 Minuten reichen dort aus. 
Sofort servieren.

En Guete!
Vegetarische Weltreise - Schweiz
Picture
Picture
Picture
Picture
Picture
Picture
Picture
Gruyere and Broccoli Souffle


Switzerland = Cheese
that's what the Chinese say of Switzerland. But of course Switzerland has much more to offer. Nevertheless my country is very famous for it's Raclette and Fondue. 

 A lot of dishes are being cooked with the addition of cheese, just like this souffle. Gruyere is one of the famous cheeses from Switzerland, with a wonderful taste, perfect for cooking. I added broccoli and the result was a very creamy souffle. Typical Swiss. 
This recipe is an entry to the "Vegetarian World tour Switzerland" from Tomateninsel.

Fr 4 Persons as Starter or Side dish, for 2 Persons as Main:
20 g Butter
2 tbsp Flour
250 ml Milk
 Pepper
Paprika
Nutmeg
150 g grated Gruyere Cheese
20 g creamy Goat cheese
1/2 Onion
2 Egg-yolks

2 Egg-whites
200 g Broccoli
4 tbsp Whipping Cream

Cut the broccoli into florets and peel the stems. Boil them for 5 minutes in salted water and drain them.
Blend the broccoli, egg-yolks, onion and 4 tbsp whipping cream in a blender.
Melt the butter in a pot and add the flour, mix with a wooden spoon until the flour is one big blob. Add the milk, whisk with a whisk until dissolved and season well. Mix until the sauce has thickened. Take from the heat. 
Add the grated Gruyere, the broccoli and the goat cheese and mix very well.
Beat the egg-whites until stiff, then fold into the slightly cooled broccoli mixture. 
Grease a souffle dish and add the mixture. It should not get higher as 1/3 under the top of the bowl. If you want a high souffle tie a baking paper around the dish to heighten it. You could also use small singular souffle dishes. 

Bake in the preheated oven at 190 C for 40 minutes. The small dishes do not need that long, they can be cooked after 20-25 minutes. 
Serve immediately!

En Guete! (Enjoy)
Picture