Ja, ich weiss, ich muss irgendwie besessen sein mit Brotbacken. Diesmal sind es Parathas, die indischen Fladenbrote.

Ich habe bei einem "Indian Food" Wettbewerb von Instructables den zweiten Preis gewonnen, eine Tava, eine flache Pfanne, speziell fuer indische Brote. Die Pfanne ist genial! Darin kann man nicht nur Fladenbrote backen, wie zum Beispiel dieitalienischen Fladenbrote, man kann darin auch Crepes backen, oder Pancakes etc. und man braucht gar kein Oel. 
Picture
Fuer 10 Parathas:
320 g Vollkornmehl (wer's richtig indisch will, kauft Atta, das indische Mehl)
120 g Kichererbsenmehl (auch hier ist das indische bevorzugt, Besan heisst es)
1 Tl Chilipulver
1/2 Tl Turmeric/Kurkuma Pulver
1 Tl Cumin/Kreuzkuemel Samen
etwas Salz
100 g Nature Yoghurt
Wasser (siehe unten)

Diese Zutaten zusammen mischen und nun nach und nach kaltes Wasser zugeben, immer nur Loeffelweise, es braucht nur soviel, bis sich der Teig geschmeidig und nicht klebend anfuehlt. Bei mir waren es ca 100 ml. 
Den Teig zugedeckt ca 30 Minuten ruhen lassen.
Dann den Teig zu einer Rolle formen und in 10 Stuecke schneiden. 
Jedes Stueck nun auf etwas Mehl duenn auswallen. 
Die Tava (oder eine beschichtete Pfanne) gut erhitzen, kein Oel zugeben!!!
Die ausgewallten Parathas darin beidseitig braten, sie sollten dunkle Flecken erhalten und zum Teil plustern sie sich auf, weil die Luft darin gefangen ist. 

Man kann sie heiss oder kalt servieren. Meist serviert man sie zu Gerichten mit Sauce, also alle Curries, man loeffelt mit dem Brot das Essen auf. 
Man kann diese Brotfladen auch mit einer Knoblauchzehe bestreichen, oder zerlassene Butter darauf streichen, das schmeckt auch super. Versuchts doch mal!
Picture
Picture
Picture
Picture
Picture
Paratha ~ Indian Flat-bread



Yes, I know, I seem to be obsessed with bread! This time it is Paratha, the Indian flat-bread.

In a competition at Instructables I had won the second prize in the Indian food challenge. I won a Tava, the Indian pan to fry flat-breads; it is perfect!
You can use it for more than just the Parathas or Naan, use it for other flat-breads like my Italian Flat-bread, or use it for Crepes or Pancakes. The good thing is you don't need oil!!!

For 10 Parathas:
320 g Wholewheat Flour (try the original Indian one called Atta)
120 g Chickpea Flour (try the Indian Besan Flour)
1/2 tsp Turmeric Powder
1 tsp Cumin Seeds
some Salt
100 g Natural Yogurt
Water (read text for amount)

Mix the ingredients together and then add little water at a time until the dough is nice and not sticky anymore. I used approx 100 ml.
Cover and let rest for 30 minutes.

Form a roll and cut into 10 pieces. 
Now roll out each piece into a flat bread of about the size of a hand. 
Heat the Tava (or a flat pan), please don't use any oil!!!

Fry the Parathas in the pan on both sides until they have dark spots and sometimes the form bubbles from the air inside.  

You can serve them hot or cold. They are being served to curries, you ladle up the sauce with them. 

Try to brush the breads with garlic, or with melted butter, that's also nice. 
Picture
Share Button

Share on Tumblr
 


Comments

23/01/2014 17:08

Liebe Wilma,

dein Fladenbrot sieht köstlich aus, ich hab mich vor ein paar Tagen an libanesischem Fladenbrot probiert und war schon begeistert, dein Idee muss ich gleich mal aufschreiben. Ich hab eine Crepepfanne darin backe Ich mein Brot, das funktioniert auch ohne Öl. Glückwunsch zu deinem Preis ;)
Ich geh jetzt auch mal in die Küche mein Brotteig ist auch fertig und möchte ins Warme ... kein Wunder bei der Kälte, die ersten Schneeflöckchen fallen ... wird aber wohl auch dabei bleiben.

Liebe Grüße Kerstin

Reply
Wilma
23/01/2014 17:26

Liebe Kerstin,

Oh, an deinem Rezept waere ich auch interessiert, hast du es auf dem Blog? Ich bin ja anscheinend auf dem Brottrip....
Hier ist es auch so kalt und das schon seit 2 Monaten, das ist ganz unueblich.

LG Wilma

Reply
23/01/2014 23:23

Liebe Wilma,

hier der Link zu meinem Rezept :
http://verbotengut.blogspot.de/2014/01/libanesisches-fladenbrot.html

Im Moment kommt SchneeRegen herunter und es es ist draußen sehr ungemütlich .

LG Kerstin

Wilma
24/01/2014 08:58

Danke liebe Kerstin, werde dein Brot machen!!!

Hier ist es kalt kalt kalt..... heute frueh wars im Wohnzimmer 17 Grad

LG Wilma

Reply



Leave a Reply