Zum Apero kann man alles Moegliche servieren, aber die schnellsten und einfachsten Gebaecke, sind immer noch die Blaetterteigstangen. Man kann da naemlich mal wieder sehr kreativ sein und die mit vielen verschiedenen Zutaten wuerzen oder fuellen. 

Was man braucht, ist einfach ein Blaetterteig von sehr guter Qualitaet, wie schon frueher erwaehnt, kaufe ich den bei meinem Freund Schoggimeier. Und dann... braucht man einfach viel Fantasie!
Picture
500 g Blaetterteig, duenn ausgewallt

und Zutaten wie:
geriebener Kaese
Paprika
Chiliflocken
Italienische Kraeuter

Pesto
Chili Garlic paste
Chutney
und vieles mehr

Einfach den duenn ausgewallten Blaetterteig mit den Zutaten bestreuen oder bestreichen, den Blatterteig zusammenfalten, nochmals auswallen und ich bestreiche/bestreue ihn nochmals, falte zusammen und druecke alles fest. 
Mit einem Raviolirad Streifen schneiden und auf ein Backblech geben. Man kann die Stangen auch ineinander verdrehen, wenn man will.
Im Ofen bei 200 C Grad ca 10-20 Minuten backen. 
Blaetterteiggebaeck ist am Besten ganz frisch. Wenn man es zu lange voraus macht, muss man es in einer luftdichten Dose aufbewahren, da der Teig sonst weich wird.
Picture
Picture
Picture
Apero Puff Pastry Sticks


You can serve many things for an Apero, but I think, the easiest and quickest things to do yourself are Puff Pastry Sticks. You can be very creative again with them and fill or sprinkle them with so many things. 

All you need ia a good quality puff pastry. I buy mine at my good friend Schoggimeier, I mentioned him before. What else do you need? A lot of fantasy!

500 g Puff Pastry, rolled out thinly

and ingredients like:
grated Cheese
Paprika
Chili flakes
Italian Herbs
Pesto
Chili Garlic paste
Chutney
and more

Just sprinkle or spread one of the above ingredients onto the puff pastry, fold over and roll out again. I sprinkle/spread again, fold over again and press together. 
Use a pasta cutter to cut stripes and put them onto a baking tray. You can twist the stripes if you like. 

Bake in the oven at 200 C for 15-20 minutes. 
Puff pastry is best eaten shortly after baking. If you have to make them ahead, keep them in an airtight container. 
Picture
Share Button

Share on Tumblr
 


Comments

21/01/2014 21:10

Liebe Wilma,

ich liebe Blätterteiggebäck, deine Variationen sehen sehr köstlich aus, das Rz muss ich mal bunkern ;O)

LG Kerstin

Reply
Wilma
22/01/2014 14:09

mit diesen verschiedenen Zutaten kann man ganz viele verschiedene Stangen machen und die Gaeste ueberraschen

LG Wilma

Reply



Leave a Reply